1. November 2015

Zwergenschön sucht die Nadelfee 2015 und ich bin dabei!!!

Als die liebe Silke auf ihrem Blog interessierte Nähverrückte aufgerufen hat, mit ihrem Stoff "Sew Milli Sew", an ihrem Nähwettbewerb Nadelfee 2015 teilzunehmen dachte ich:"Da mach ich mit! Den Stoff hab ich schon hier!"

Also habe ich überlegt, was ich denn aus diesem Traumstöffchen zaubern könnte. Ein Oberteil? Nee, nicht schon wieder Jersey, auch wenn ich den da habe. Eine Leggins? Nee, ist auch Jersey und ich hab noch keinen schönen Schnitt, der auch wirklich passt! Eine neue Geldbörse? Wäre eine Option! Ach, was liegt denn so an Schnitten in meiner Schnittmuster-Kiste? Oh, El Porto und El Grande von farbenmix. Hey, eine größere Tasche, das wäre eine Idee! Welches von den beiden Schnittmustern gefällt mir denn besser?

Definitiv El Grande!

Also nicht lange gefackelt und schon mal alle Teile ausgeschnitten! Hmm, aber nur den Milli Stoff verarbeiten, das wird nicht passen.

So bin ich dann, mit dem Milli Stoff und dem Schnittmuster, zu meinem Lieblingsstoffladen hier in Bochum Elsbeth & ich gestiefelt und habe mich dort von der lieben Charlie beraten lassen. Gefunden habe ich dann beschichtete Baumwolle rot mit weißen Punkten, Volumenvlies, Klett und einen grünen Reißverschluss. Auf nach Hause und ran an die Nähmaschine!

Zu Hause angekommen habe ich direkt die Stoffe ausgepackt und losgelegt. Das tolle an der El Grande ist, das man Seite für Seite gestaltet und näht und sich alle Seiten individuell gestalten kann wie man mag! Einfach toll!
So konnte ich mir jeden Tag immer eine Seite vornehmen, manchmal hab ich auch zwei Seiten geschafft. Tüddelkram wie Webband oder Bommelborte hatte ich noch in meinem Fundus. Meine süße Bommelborte habe ich mein meiner lieben Marci erstanden.

Dann wurden die tollen Fotos der anderen Teilnehmerinnen auf facebook hochgeladen und ich wurde nachdenklich. Ist deine Tasche gut genug? Die anderen Mädels haben teilweise Stickmaschinen und Plotter und sind richtige Künstlerinnen und ich...? 

Montags habe ich dann bei Marci in der Nähschule drei Stunden am Stück genäht. Das war himmlisch!! Nur Zeit für mich und meine Milli El Grande!!! Und ich bin dort fast fertig geworden. Dienstags und Mittwoch brauchte ich die Tasche nur noch von innen mit Schrägband versäubern und plötzlich war ich fertig!

Was nun? Schicke ich Fotos von der Tasche ein? Immer diese Zweifel! Ach, erstmal hab ich die Tasche gepackt. Und was soll ich sagen, mit so einer Tasche fällt man auf. Diese positiven Reaktionen auf die Tasche waren dann ausschlaggebend! Donnerstags habe ich dann bei der lieben Anke Fotos gemacht! Anke gehört "Die kleine Zuckerbäckerei", eine tolle Location um Fotos zu machen und anschließend lecker zu schlemmen!!! So, nun habe ich genug geschrieben, ich lasse nun Fotos sprechen!



























So, nun ist auf der fb Nadelfee 2015 Seite mein Album mit den Bildern hochgeladen worden und nun lasse ich mich überraschen, wie das ganze endet!

Ich freue mich übrigens immer riesig über Eure netten Kommentare!

Ich wünsche Euch allen morgen einen schönen Start in die neue Woche!

Andrea

Kommentare:

  1. Hallo... Deine Tasche ist traumhaft ♡ Und auch Dein Blogbeitrag klasse :-) Habe auch teilgenommen und fand es wunderbar motivierend.. liebe Grüße Sil

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, gefällt mir sehr gut deine El Grande und die Geschichte dazu :) so eine Zucker-Bäckerei um die Ecke wäre mein Verderben...Ich stehe total auf Pralinen, Cupcakes und Kuchen ;) LG und schönen Abend Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ach Andrea, die ist doch einfach klasse geworden!!! Ich kann mit so nem Taschenformat meist nicht viel anfangen...irgendwer müsste mich mal öfter auf nen Wochenendtrip einladen... Was heißt hier öfter? Irgendwann mal! Dann näh ich mir auch ne schöne Porto :)
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen