9. August 2014

Im Mai...

war wieder unser erstes Mittelalterlager 2014.

Wir besuchten, wie immer Anfang Mai,die Freienfelser Ritterspiele und es war, wie jedes Jahr, unbeschreiblich schön!!



Mich hat man am häufigsten am Stand der Woll-Hexe getroffen. Wir haben dort immer viel zu filzen und zu lachen gehabt und ihre "selbst gesponnene und gefärbte Wolle" ist der Hammer!!!

Das grüne Gewand was ich auf dem Foto anhabe, ist einen Tag bevor wir losgefahren sind noch fix entstanden und es trägt sich sehr bequem.

Der liebe Michael Kapmeyer von naturtuche, war mit seiner Kiepe da und hat an mich gedacht! 
Meine Füchse haben sich schöne Restwollstoffe ausgesucht, aus denen ich dann hoffentlich in der "Herbst-/Winterpause" was Neues nähen werde... und etwas Garn hab ich mir auch noch gegönnt. Allerdings hab ich da keine Fotos von ...

Dann näherte sich mit großen Schritten der sechste Geburtstag vom kleinen Fuchs. Und wie sollte es anders sein, er wollte wieder etwas Genähtes zum Anziehen.

Ich zeigte ihm also alle meine Stoffschätzchen und er suchte sich den "bösen Wolf" von Stoffwelten aus.



Ich weiß allerdings grade nicht, welches Schnittmuster ich für dieses Kapuzenshirt ausgesucht habe...

Als er dann noch nen lillestoff entdeckte, wollte er unbedingt ein T-Shirt draus haben. Sollte er dann auch bekommen.


Eigentlich sind noch zwei weitere Shirts für meinen Neffen und den großen Fuchs entstanden, aber irgendwie habe ich auch diese nicht vor die Kamera bekommen.

Dann hatte mich meine liebe Freundin Silja nach einer luftigen Hose für ihren Kleinen gefragt. Ich hab dann mal meine Stoffe rausgekramt ...


und entstanden sind ein Raglan-Shirt und eine Mitwachshose, aber fragt mich nicht nach welchem Freebook... Die Stoffe sind aus einer Restekiste, die ich mal bei Kreasurium  erstanden habe.

Den Pucksack hab ich für meine liebe Schwiegermama genäht, als Geschenk zur Geburt der kleinen Jule!


Wow, da denkt man, man schafft nix und wenn man dann drüber nachdenkt, ist es doch mehr als man dachte!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen