20. Dezember 2008

Ich habe ...

bisher allen Verlockungen wiederstanden!!! Ich bin so derbe stolz auf mich, hätte nie gedacht, daß "Nein-sagen" doch so leicht sein kann, wenn man ein Ziel vor Augen hat.

Am Montag hab ich ww-Plätzchen gebacken - hab erst drei Stück davon gegessen!

Am Dienstag war ich in meinem alten Kindergarten auf ner kleinen Weihnachtsfeier - hab eine Kugel Vanilleeis, ein kleines Stück heißen Apfelstrudel und ein Stück Schokoschnitte gegessen (und die Lust auf mehr war schon da!)


Am Mittwoch hatte ich zum Glück keine Feier.


Am Donnerstagabend war ich mit meinem lieben Mann auf der Weihnachtsfeier von seinem Tischtennisverein - da gab es für mich 3 Pizzabrötchen mit Kräuterbutter, 1 Crostini mit Tomate und Zwiebeln, eine Tomatensuppe und einen Salat mit Putenbruststreifen satt. Essig und Öl habe ich mir selber auf den Salat gemacht!


Am Freitagnachmittag, also gestern war ich mit ganz lieben Freunden auf dem Weihnachtsmarkt - und ich habe nur eine "heiße Johanna" (Johannisbeersaft), einen Flamingo Vanilla Chai (in meinem Lieblingscafé) getrunken und ein Lachsbrötchen gegessen!!! Habe zu den gebrannten Mandeln und zu den leckeren "Gerds Waffeln" "NEIN" gesagt und bin damit rundum glücklich gewesen!

Heute, am Samstag, hat mein Großonkel Geburtstag - da werd ich mir ein Stück Kuchen essen.

Morgen, Sonntag, sind wir zum Advent-Frühstück eingeladen, und
mein großer Sohn möchte mit mir noch mal Plätzchen backen ... Mal sehen was die Waage am Montag erzählt ...

1 Kommentar:

  1. Klasse wie du das meisterst. Echt! Und zu "Gerds Waffeln" Nein zu sagen ist wirklich schwierig. Freue mich schon total ab Januar wieder im guten, alten Ruhrpott zu sein. Sascha und ich haben uns schon besprochen: Wenn das Wunschgewicht erreicht ist, gibt's 'ne Döninghaus-Wurst und dann eine Waffel vom Gerd als Nachtisch *pruuust*

    Weiter so, Kazze! Drück' dich!

    AntwortenLöschen